Hilfe zur Selbsthilfe
Unterstützung für geflüchtete Menschen, Sprachentwicklung und Begleitung zu Ämtern

Sozialarbeit und Versorgung

Die Sozialarbeit ist ein breites Feld, das viele Themengebiete abdeckt. Es beginnt bei Beratungen, etwa bei Krankheit und Gesundheit, bei Kündigungen oder Krankenstand. Hier steht meist die Entwicklung von Perspektivplänen im Vordergrund, um zu einem zielführenden Handeln zu gelangen.

Soziale Arbeit mit Flüchtlingen

Versorgung und Sozialarbeit bedeutet aber auch, ganz praktische Hilfen zu leisten. Zum Beispiel bei Anträgen auf Reha-, Kur- oder Erholungsaufenthalten, bei Unterstützungsfonds, dem Pflegegeld, bei Zuschüssen und Förderungen. Nicht zuletzt sind es häufig Behördengänge, für die unsere Hilfe in Anspruch genommen wird, denn Termine bei Behörden erzeugen oft Unsicherheit und Ängste.

Ein Teil der Sozialarbeit macht das Erkennen von Situationen aus, die zu einer Gefährdung führen können. Beispielsweise bei der Jugendhilfe oder der Sicherstellung des Kinderschutzes. Erkennen heißt aber auch, Überlastungssituationen zu bemerken und richtig zu deuten. Bei Minderjährigen spricht man in diesem Zusammenhang von „Young Carers“, hinzu kommen die Belastungen bei Erwachsenen, wenn es um Pflegeaufgaben geht oder soziale und familiäre Netzwerke betroffen sind.

Wir helfen Ihnen auch dort, wo Ihre Freiheit in Gefahr ist. Etwa, wenn die Unterbringung in stationären Einrichtungen unangemessen ist, aber auch bei häuslicher Gewalt, bei der schneller und akuter Handlungsbedarf besteht. Immer wieder handelt es sich darüber hinaus um die Notwendigkeit von Hausbesuchen, wenn zum Beispiel im Hause körperliche Gewalt vorliegt, Alkoholmissbrauch oder Burnout.

Sprach- & Integrationskurs

Wenn Sprachbarrieren den Weg zur Kommunikation versperren, müssen praktische Hilfe geleistet werden, um diese Hindernisse aus dem Weg zu räumen. Die beste Einstellung hilft wenig, wenn man nicht versteht, was gesagt wird. Sprachkurse sind daher ein wichtiger Bestandteil bei der Integration. Wir nehmen uns die Zeit, wir haben die Geduld und die Erfahrung, die nötig sind, um das Erlernen einer unbekannten Sprache auf spielerische Art und Weise zu ermöglichen.

Doch mit der Sprache allein ist es nicht getan. Anknüpfend daran sind Integrationskurse ein wertvolles Instrument, um die Kultur eines Landes zu verstehen. Kein Mensch kann das bisherige Leben, das bisherige soziale Umfeld und die gesellschaftlichen, politischen und religiösen Erfahrungen einfach durch neue ersetzen.

Unsere Integrationskurse sind auf Verstehen und Verständnis aufgebaut, sie zeigen die wichtigsten Aspekte, durch die eine gelungene Integration realisiert werden kann. Durch die Kombination von Sprache und gesellschaftlicher Integration gehen Kommunikation und das Verstehen Hand in Hand, sodass das Aufeinander zugehen spürbar erleichtert wird. Die erzielten Lernkurven zeigen dabei steil nach oben.

Wenn präventive Maßnahmen nicht mehr helfen, unterstützen wir Sie bei der Krisenbewältigung, klären für Sie weitere Hilfsangebote ab und sind bei den Formalitäten behilflich, die für eine Unterbringung in einer psychiatrischen Klinik gebraucht werden, sollte sich dieser finale Schritt im Krisenfall nicht umgehen lassen.

Hilfe bei Ämtern

Der Gang zum Amt kann schnell zur Tortur werden. Die Flut an Formularen, komplizierte Formulierungen und das Einreichen zahlreicher Unterlagen können Menschen zur Verzweiflung führen. Fortschrittliche Ideen wie die „leichte Sprache“ sind zwar eine gute Sache, haben aber die Ämter und Behörden längst noch nicht bis in die Tiefe durchdrungen. Das führt wiederholt zu Missverständnissen und Ängsten der Menschen, die zu einem Amt gehen müssen.

Die Hilfe bei Ämtern ist vielschichtig. Manchmal reichen kleine Hilfestellungen aus, um das Problem zu lösen. Manchmal sind aber auch Begleitungen nötig, ohne die die Betroffenen der Aufgabe nicht gewachsen sind.

Die Wichtigkeit der Hilfe bei Behördengängen ist nicht zu unterschätzen. Wer nicht informiert ist oder falsch informiert wird, verzichtet womöglich auf Leistungen, die ihm zustehen. Das führt zu weiteren Verwerfungen wie finanzielle Engpässe oder psychologischen Druck. Auch ablehnende Bescheide verursachen bei vielen Menschen Ängste, die bis zur Verzweiflung reichen können. Deshalb ist die Hilfe beim Besuch von Ämtern und Behörden ein wichtiger Teil unseres Angebots.

Image

Fragen zu unsere Arbeit?

Sozialarbeit und Versorgung

Zum Kontaktformular

Kontaktformular

Hier können Sie Kontakt zu uns aufnehmen. Nutzen Sie dafür einfach das Kontaktfeld. Alternativ können Sie natürlich auch eine Mail schreiben oder zum Telefon greifen und uns anrufen.